Poslednij put' (Letzter Weg)

Es ist wieder Nacht, die Sterne versinken in ihrer Leinwand,
Ich habe mich fast aufgelöst im kalten Feuer.
Die Ewigkeit schlägt wie Wind ins Gesicht, stärker und schmerzhafter,
Ich versuche fortzugehen, doch ich sehe keine Türen.

Oh, doch es ist ein langer Weg, Ich hoffe, ich kann dich finden. Wenn es nur etwas wärmer wäre Auf dem letzten, letzen Weg.

Ich werde gehen, gleich nachdem der Sonnenstrahl die Erde berührt,
Mich wie eine Wolke für immer in der Ferne auflösen.
Ich werde zurückkehren, doch natürlich nicht zu denen, sondern zu dir,
Als wilder Wind entgegen jenem neuen Schicksal.

So viele verschiedene Charaktere tragen wir in sich,
Kämpfen alleine, trauen dem Schicksal nicht.
Die Fäden in die Vergangenheit reißen ab, sind nicht mehr zusammenzubinden.
Ich wollte dir noch so viel erzählen…